Mittwoch, 23. August 2017

Drachenbaby

Ich hab ja schon gesagt, dass hier die Vorbereitungen so langsam begonnen haben, und im Zuge derer auch ein Ritzen- oder Bettrache für Minimumm entstanden. 
Ich konnte mich nicht so recht entscheiden, welche Nickistoffe es werden sollten, also hab Ich viele genommen 🙀
Beim Zuschneiden, hatte ich tatächlich sogar Angst er könnte zu bunt werden (wobei es sowas ja eigentlich nicht gibt ;)), aber im Nachhinein finde ich, er ist genau richtig geworden. 


Der Schnitt ist ein vergrößerter Wolkendrache von HerzWolke mit Ohren, Zunge und Flügeln. 
Aus kuscheligkeitsgründen ist er komplett aus Nicki. 


Und Komplett heißt, seine ganzen 2.80m. Beim Stopfen hab ich echt bis zur Achsel im Drachen gesteckt. 😅 Die Augen sind gestickt, was auch viel besser funktioniert seit ich mit einen extra Sickgarnständer genaut habe.

Natürlich wollte die Räubertochter den Drachen sofort auch haben, als sie nach Hause kam. 
Ich hab schon neues Füllmaterial bestellt, hoffe aber, dass die erste Euphorie erst mal einen Aufschub erlaubt. Im Moment haben wir den Deal, dass sie den Drachen haben darf, bis Minimumm da ist. 

Na mal sehen. Ich bin jedenfalls sehr zufrieden.

Kommentare:

  1. Hallihallo! Deinen Drachen find ich ja echt super! Sieht schön aus und ist sehr praktisch, sowas werd ich meinem Sohn bei Gelegenheit mal machen... Hast du dazu auch eine Nähanleitung bzw. zumindest Maße und Schnittmuster, die du teilen könntest???? Das wäre total lieb!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Karina ;) Ich bin grade dabei nochmal zwei kleinere für beide Kinder zu machen. Den Schnitt des Wolkendrachen kriegst du kostenlos in der Facebook Gruppe "HerzWolke Freebooks" da gint es mittlerweile auch viele andere Varianten, klein, groß(meiner), Hase, Hund Fuchs, usw. Liebe Grüße, Rieke

      Löschen
  2. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen