Mittwoch, 6. April 2016

Reise-Malmappe

Unterwegs oder wenn man mal wo ist, wo (noch) kein Spielzeug rumliegt - Restaurants, Freunde ohne oder mit sehr kleinen Kindern - braucht man ja Besschäftigung
Seit Schnabelina mal die Malmappe für Ihre Tochter gepostet hat, fand ich das eine super Idee. 
Und seit die Räubertochter auch gerne malt, schwirrt diese Idee dazu in meinem Kopf rum. 
Natürlich muss draußen Platz sein für Pixibücher, außerdem habe ich ein Täschchen für den Tiptoi-Stift aufgenäht.



 Die Gummibänder für das Klemmbrett habe ich mit blauen Lederpatches festgenäht. 



 Innen ist Platz für Wachsmaler, Stifte und ein Täschchen für Gedöns. 


 Meine "Räubertochterzubehörtasche" ist ja immer schon ganz schön voll - was man als Mutter so mit sich rumschleppt, Snacks, Getränke, Wechselsachen, Spielkram, und und und... 
Damit die Malpappe nicht auch noch da rein muss, hat sie zwei praktische Henkel bekommen, damit kann die Räubertochter sie selber super tragen. 



Kommentare:

  1. Die ist wirklich richtig toll geworden. Und da wird sie bestimmt auch noch ganz lange Freude dran haben, Malen geht ja quasi immer.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das hoff ich auch mal. Und sonst mal eben ich ;P

      Löschen
  2. Hi, die ist ja auch toll geworden! Mit TipToi :)
    Vielleicht kannst du ja hier noch ein paar Anregungen finden: http://nahmamaschine.blogspot.de/p/freebook-malmappe.html
    Viele Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke.
      Oh, da hast du dir ja auch total Mühe gemacht. toll!

      Löschen